SFL-Partien abgesagt

Aufgrund der erhöhten Anzahl an krankheits- bzw. quarantänebedingten Spielerausfällen im Kader der Sportfreunde Lotte...

Ärgerliche Pleite in Lippstadt

Mit 1:2 (0:1) musste sich die personell arg gebeutelte Mannschaft von Andy Steinmann am Ende beim SV Lippstadt 08...

Home

Sportfreunde in Ostwestfalen gefordert

Mit einer positiven Stimmung steuern die Sportfreunde Lotte ihrem nächsten Gastspiel in der Regionalliga West entgegen. Dabei treffen die Blau-Weißen beim SV Lippstadt 08 auf einen Gegner, welcher auf ähnliche Weise in die neue Spielrunde startete. Neben einigen krankheitsbedingten Ausfällen wird am Samstag (4. September) auch ein internationaler Neuzugang den Lotter Kader aufstocken. Anstoß in der Lippstädter Liebelt-Arena ist ab 14 Uhr.

Adrian Goransch kommt ans Kreuz

Mit Ende des Transferfensters haben die Sportfreunde noch einmal zugeschlagen und Adrian Goransch verpflichtet. Der 22-jährige Mexikaner wechselt vom CF America ans Autobahnkreuz.

Lotte siegt und trotzt Schalker Dauerdruck

Zweites Heimspiel, zweiter Heimsieg, wieder 2:0! Die Sportfreunde Lotte haben am vierten Spieltag der Regionalliga West gegen die U23 des FC Schalke 04 den nächsten Saisonsieg eingefahren. Erneut wurde dabei ein stark aufgelegter Michael Luyambula, gemeinsam mit Newcomer Konstantinos Keissoglu, der sehenswert die Partie entschied, zum Helden.

Blau-Weiß trifft auf Königsblau

Nur wenige Tage nach der Gastspielniederlage beim SC Preußen Münster steht für die Sportfreunde Lotte am Samstag (28. August) das dritte Spiel in sieben Tagen an. Mit der U23 des FC Schalke 04 treffen die Blau-Weißen dabei erneut auf eine solide Nachwuchsabteilung eines Zweitligisten, welche sich in den vergangenen Partien bereits ordentlich verkaufte. Anstoß im Sportpark am Lotter Kreuz ist um 14 Uhr.

Lotte unterliegt routinierten Preußen

Von einem „gebrauchten Abend“ sprach SFL-Trainer Andy Steinmann nach dem Spiel, erkannte aber auch an, dass es gegen den SCP zurzeit grundsätzlich nicht einfach sei, etwas mitzunehmen. Die 0:2-Niederlage in der Dom- und Universitätsstadt ging am Mittwochabend gegen routiniert und weitestgehend eingespielte Preußen unter dem Strich mehr als in Ordnung. Dabei zeigte Lottes Ersatzkeeper Michael Luyambula einmal mehr, dass auf ihn in brenzligen Situationen Verlass sein kann.

Facebook