Zu Gast auf ehrwürdigem Schalker Terrain

26.03.2021

Mit dem jüngst eingefahrenen Heimdreier gegen RWO im Rücken, stellen sich die Sportfreunde Lotte jetzt dem nächsten Revierclub. Im Gelsenkirchener Parkstadion, welches Schauplatz früherer Geschichten und Erfolge der „Königsblauen“ war, trifft das Team von Andy Steinmann nun am morgigen Samstag (27. März) ab 14 Uhr auf die U23 des FC Schalke 04. Dabei wollen die Gäste ihre aktuelle Serie unbedingt noch weiter ausbauen.

Es ist fast schon beeindruckend, was derzeit in der unteren Zone der Regionalliga West passiert. Ein derart eifriges punkten nahezu aller Konkurrenten erscheint doch nicht gerade alltäglich. Trotz nur einer Niederlage aus den letzten zehn Partien bleibt es ein „Hauen und Stechen“ um den Klassenerhalt. „Man muss jede Woche selbst die Punkte mitnehmen und nicht auf die Tabelle schauen“, weiß auch SFL-Trainer Steinmann um die Tatsache, dass es zur Zeit kaum Sinn macht, auf großartige Ausrutscher der Konkurrenz zu hoffen. Da kommt die aktuell starke Form seiner Mannschaft gerade recht. Der Bundesliga-Nachwuchs von Schalke 04, welcher seine Heimspiele im neuen Parkstadion austrägt, läuft dieser zum jetzigen Zeitpunkt etwas hinterher. Unter der Woche unterlag die Elf von Torsten Fröhling dem SV Bergisch Gladbach mit 0:2, bei der Kölner U21 (2:5) gab es Tage zuvor im zweiten Durchgang sogar richtig Gegentore. In akuter Abstiegsnot befindet sich die junge Zweitvertretung, in der auch Ex-Lotter Noah Awassi spielt, mit 38 Zählern aber nicht. Dennoch könnte Lotte mit einem Erfolg wieder etwas Druck auf die vermeintlich gesicherten Plätze ausüben. Das ist auch Steinmanns Ziel: „alle sind gut drauf. Wir freuen uns auf Schalke und hoffen weiter auf eine Serie, weil wir die auch brauchen.“ Ein Sieg beim Tabellenzwölften wäre außerdem wichtig, um dann bereits am kommenden Gründonnerstag gegen Lokalnachbar Rödinghausen mit gutem Gefühl weiter nachlegen zu können.

Während Drilon Demaj noch nicht wieder voll einsatzfähig ist, kehrt Dino Bajric nach abgesessener Gelbsperre in den Kader zurück. Ansonsten kann in Gelsenkirchen aus den Vollen geschöpft werden.

Die Sportfreunde Lotte und die U23 vom FC Schalke 04 kommen in ihrer Vita (Regional- und Oberliga) bereits auf stolze 32 Begegnungen. Davon gewann Lotte zwölf, die Königsblauen sieben, bei 13 Punkteteilungen.

Ein Livestream ist morgen nicht verfügbar. Die SFL Facebook-Abteilung informiert über alle wichtigen Ereignisse live unter dem angegebenen Aufstellungspost.

(Text: Tobias Wehrmeier | Foto: Rolf Grundke)