Erstes Heimspiel: Lotte empfängt Homberg

20.08.2021

Die Sportfreunde Lotte empfangen am Samstag (21. August) den VfB Homberg zum ersten Heimspiel der neu angelaufenen Regionalliga-Spielzeit. Dabei würden die Blau-Weißen gerne dreifach punkten und die Auftaktniederlage bestmöglich wett machen. Ebenso soll eine besondere Serie weiter Bestand haben. Anstoß im Sportpark am Lotter Kreuz ist um 14 Uhr.

SFL-Aktuell

Mitte der Woche gelang den Sportfreunden der erste Pflichtspielsieg eines noch jungen Spieljahres. Beim 4:1-Auswärtserfolg über Landesligist SCV Neuenbeken wurde die Mannschaft von Andy Steinmann zwar zu Beginn kalt erwischt, setzte aber im weiteren Verlauf die eigene Stärke durch und zog mit dem ein oder anderen sehenswerten Treffer in die zweite Runde des Westfalenpokals ein. Nun soll auch in der Liga ein Erfolgserlebnis eingefahren werden. Dass der letztjährige SFL-Kader im heimischen Stadion seit Dezember 2020 in der Liga nicht zu bezwingen war, lag vor allem an einer oft richtigen Einstellung, welche sich Steinmann auch am Samstag erhofft. Somit habe man insbesondere an der Kompaktheit im eigenen Spiel gearbeitet, welche der Coach zum Auftakt in Düsseldorf an vielen Stellen vermisste.

Gegnercheck

Der in Duisburg beheimatete VfB Homberg stieg 2019 aus der Oberliga Niederrhein in die Regionalliga West auf und verblieb bis heute in Deutschlands vierthöchster Spielklasse. Trotz der Tatsache, dass dem VfB die Absteigerverminderung aufgrund der Corona-Pandemie durchaus in die Karten spielte, gelang es dem Team von Cheftrainer Sunay Acar in der abgelaufenen Saison immer wieder, großen Namen ein Bein zu stellen. Punktgewinne gegen die U23 des BVB, Fortuna Köln oder Rot-Weiß Oberhausen ließen stets einen unangenehmen Gegner anklingen, mit dem auch die Sportfreunde in jüngster Vergangenheit wahrlich keine guten Erfahrungen machen konnten. Wie viele Mannschaften haben ebenso die Duisburger einen gewaltigen Umbruch hinter sich. Akteure wie beispielsweise Torjäger Danny Rankl oder der erfahrene Khalil Mohammad verließen den Verein. Dafür steht mit Tim Wendel nun ein in Lotte bestens bekannter Mittelfeldstratege bei den Gelb-Schwarzen unter Vertrag, welcher beim Auftaktduell allerdings verletzungsbedingt ausgewechselt werden musste. Nach der 0:2-Heimniederlage beim Start gegen die U23 von Borussia Mönchengladbach will auch Homberg alles daran setzen, am zweiten Spieltag die ersten Zähler einzufahren.

„Wir wissen, dass Homberg eine eklige Mannschaft ist. Nach dem verpassten Sieg gegen Düsseldorf wollen wir morgen den Grundstein für eine gute Saison legen. Wir sind alle heiß!“

[Tyson Richter]

Was sagt Steinmann zum VfB Homberg?

„Sie haben ein paar junge Leute dazu bekommen und verfügen jetzt über einen guten Mix aus jungen und erfahrenen Spielern. Hombergs Spielweise hat sich ein wenig verändert, aber dennoch treten sie weiterhin sehr robust auf. Ähnlich wie bei uns muss sich die Truppe durch die zahlreichen Neuzugänge erst noch richtig finden.“

Bilanz

Die vergangenen Aufeinandertreffen der Sportfreunde Lotte mit dem VfB Homberg sind recht überschaubar. In der Spielzeit 2019/2020 gewannen die Blau-Weißen beide Duelle, während im abgelaufenen Jahr das Team aus dem Ruhrgebiet zweifach erfolgreich war.

Livestreams

Soccerwatch: https://soccerwatch.tv/spiel/105470

Sporttotal.tv: https://sporttotal.tv/ma3e70621f

(Text: Tobias Wehrmeier I Foto: Rolf Grundke)