Stimmen zum Spiel

Michael Jonas - 09.03.2019

Steve Kroll, Torhüter der Sportfreunde: „Dass die Serie ohne Gegentor gerissen ist, damit musste man mal rechnen. Vielmehr ärgert mich die Niederlage. Ein Unentschieden wäre allemal verdient gewesen. So wie ich es mitbekommen habe, war es ein Handspiel. Aber ganz sicher bin ich mir nicht. Das 0:1 resultierte aus einem Missverständnis.“

Tomasz Kaczmarek, Trainer von Fortuna Köln: „Ein Riesenkompliment an meine Mannschaft. Wir haben gezeigt, dass wir leben. Wir haben das ganze Spiel nichts zugelassen und auch keine Fehler gemacht, bis auf die eine Aktion, die zum Ausgleich führte. Man merkt, was für ein Charakter in dieser Mannschaft steckt. Der Sieg tut sehr gut. Er war absolut verdient.“

Nils Drube, Trainer unserer Sportfreunde: „Der Schiedsrichter wusste nicht, wer Hand gespielt hatte. Wenn es Hand war, hätte derjenige auch die gelbe Karte sehen müssen. Das ist nicht geschehen. Bei uns kam nach der Verletzung von Matze Rahn ein Bruch ins Spiel. Ob Matze pausieren muss nach der Schulterverletzung, wird man sehen. Von einem verdienten Sieg der Kölner kann ich nicht sprechen.“