Sportfreunde punkten beim Tabellenführer

Thorsten Cloidt - 04.10.2019

Die Sportfreunde Lotte haben am Freitagabend im Auswärtsspiel beim SC Verl einen Punkt geholt. 1:1 hieß es nach intensiven 90 Minuten, in denen die SFL auf Augenhöhe mit dem Tabellenführer der Regionalliga West agierten und sich das Remis verdienten. Erhan Yilmaz egalisierte in der 85. Minute mit einem direkt verwandelten Freistoß den Führungstreffer von Nico Hecker aus der 30. Minute.

Sportfreunde-Coach Ismail Atalan vertraute derselben Startelf wie beim 2:1-Sieg über die U23 des FC Schalke 04 in der Vorwoche. Im Spiel gegen den Ball agierte die SFL folglich wieder mit einer Fünferkette.

Die Gastgeber kamen nach rund fünf Minuten durch Nico Hecker zur ersten Torgelgenheit. Wenig später rettete SFL-Keeper Alexander Eiban gegen Aygün Yildirim (18.). Einen Ballverlust der Sportfreunde nutzte Verl dann für einen Konter, den Nico Hecker aus kurzer Distanz zur 1:0-Führung vollendete (30.). Den Sportfreunden fehlte in der ersten Halbzeit noch etwas die Durchschlagskraft, Jaroslaw Lindner verzeichnete die beste Gelegenheit für die Blau-Weißen (28.).

Bei Dauerregen bissen sich die Sportfreunde nach der Pause dann nach und nach besser in die Partie. Zwar mussten die SFL noch eine Druckphase des Tabellenführers überstehen, doch nach einer guten Stunde waren die Blau-Weißen dann die tonangebende Mannschaft. Timo Brauer (64.) und Marcell Sobotta (76.) hatten jeweils den Ausgleichstreffer auf dem Fuß. Dieser gelang fünf Minuten vor dem Ende schließlich Erhan Yilmaz mit einem direkt verwandelten Freistoß vom rechten Strafraumeck (85.). Und die Sportfreunde hätten sogar noch als Sieger vom Platz gehen können, doch das Tor von Marcell Sobotta in der Schlussminute wurde wegen einer vermeintlichen Abseitsstellung zurückgepfiffen.

Weiter geht es für die SFL bereits am kommenden Mittwoch (09. Oktober) mit dem Achtelfinalspiel des Westfalenpokals. Um 19.00 Uhr treffen die Blau-Weißen auswärts auf den Oberligisten RSV Meinerzhagen.


STATISTIK

Sportfreunde Lotte: Eiban (TW) - Langlitz (46. Engel), Lisnic, Möller, Kolgeci (58. Wendel), Gmeiner - Brauer, Demaj (46. Freiberger), Yilmaz - Lindner (61. Reimerink), Sobotta

Tore: 1:0 Hecker (30.), 1:1 Yilmaz (85.)

Zuschauer: 1.324

Schiedsrichter: Thorben Siewer