SFL in Aachen gefordert

Luca Engwicht - 29.11.2019

Zum letzten Hinrundenspiel sind die Sportfreunde Lotte am Samstag, 30. November, bei Alemannia Aachen zu Gast. Anstoß auf dem Aachener Tivoli ist um 14.00 Uhr.

Nach dem verdienten 1:0-Auswärtssieg bei der U23 von Fortuna Düsseldorf in der Vorwoche wollen die Sportfreunde in der Kaiserstadt nachlegen. „Wir treffen auf eine gute Mannschaft, die gerade mit ihren Fans im Rücken sehr stark ist. Doch wir wissen auch was wir können und wollen an die gute Leistung aus dem Spiel in Düsseldorf anküpfen“, sagt Sportfreunde-Coach Ismail Atalan.

Personell hat es im Vergleich zur Vorwoche kaum Veränderungen gegeben. Jeron Al-Hazaimeh, Alexander Eiban und Erhan Yilmaz fallen auch für das Spiel in Aachen aus. Al-Hazaimeh und Yilmaz absolvieren aber bereits wieder Aufbautraining. Filip Lisnic muss nach seiner roten Karte aus dem Heimspiel gegen Wuppertal noch ein zweites Mal aussetzen.

Mit einem Erfolg könnten die Sportfreunde die Hinrunde positiv beenden. Bis zur Winterpause stehen dann nocn zwei weitere Partien an. Zum Rückrundenauftakt geht am 07.12.2019 zum TuS Haltern, am 14. Dezember ist die U23 von Borussia Dortmund im Stadion am Lotter Kreuz zu Gast.