Robert Borgelt neuer Trainer der U23

Thorsten Cloidt - 23.01.2020

Die Sportfreunde Lotte haben Robert Borgelt als neuen Trainer für die U23 verpflichtet. Der 58-Jährige übernimmt ab sofort die Nachfolge von Raphael Palm und wird bereits am Freitag seine erste Trainingseinheit leiten.

„Wir sind froh, dass wir einen so erfahrenen und bekannten Trainer für unsere U23 gewinnen konnten. Mit ihm gehen wir im Nachwuchsbereich auch ein Stück weit den nächsten Schritt, denn jetzt haben wir bereits zwei Trainer mit einer A-Lizenz im Nachwuchsbereich. Robert und die Mannschaft werden in der Rückrunde alles daran setzen, den Aufstieg in die Kreisliga A zu packen. Gleichzeitig bedanken wir uns bei Raphael Palm für die geleistete Arbeit und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute.", sagt Sven Westerhus, 3. Vorsitzender der Sportfreunde Lotte, der die Entscheidung für Robert Borgelt zusammen mit Fußballobmann Gerrit Budke-Gieseking traf.

Robert Borgelt ist Inhaber der A-Lizenz und war bereits höherklassig als Trainer aktiv. So war er zwischen 2001 und 2005 sowie zwischen 2007 und 2009 im Nachwuchsleistungszentrum des VfL Osnabrück tätig und trainierte sowohl die zweite Mannschaft als auch die U17 in der B-Junioren Bundesliga. Zwischen 2005 und 2007 coachte Borgelt die SpVg Emsdetten in der Oberliga Westfalen. Nach Stationen beim SSC Dodesheide (Landesliga) und Eintracht Rulle trainierte Borgelt zuletzt den SC Glandorf in der Bezirksliga.