Reise in die Domstadt – Sportfreunde wollen sich bei Fortuna Köln endlich belohnen

26.02.2021

Während an diesem Wochenende das heimische Stadion am Lotter Kreuz erstmals vom Drittligisten KFC Uerdingen genutzt wird, treten die Sportfreunde Lotte am Samstag (27. Februar) beim langjährigen Weggefährten Fortuna Köln an. Weiterhin geht es für die Blau-Weißen darum, den Anschluss an das rettende Tabellenufer zu wahren. Anstoß im Kölner Südstadion ist um 14 Uhr.

Wieder einmal lohnt sich ein kleiner Rückblick auf das Hinspiel: Mit positiv gestimmter Miene feierte das Team rund um Imke Wübbenhorst und dem jetzigen Cheftrainer Andy Steinmann am Tag der Deutschen Einheit zusammen mit 300 SFL-Anhängern einen 1:0-Heimsieg über Fortuna Köln. Der kunstvolle Abschluss ins rechte obere Toreck von Absender Justin Plautz sorgte am Ende, im Verbund mit einer couragierten Mannschaftsleistung, für den ersten „Dreier“ der angelaufenen Spielzeit. Die Kölner verloren in der Folge ein wenig die Konstanz, doch spätestens in Richtung Jahresende kam man mit Erfolgen gegen Aachen, Münster und Oberhausen wieder in die Spur. „Sie sind eine sehr abgezockte Truppe, gefährlich bei Standards und durchs Zentrum”, bewertet Steinmann, der sich übrigens in der Nacht von Montag auf Dienstag über die Geburt seines Sohnes freuen durfte, den Gegner. Auch knapp fünf Monate später kann Fortunen-Coach Alexander Ende auf eine solide Ausbeute zurückschauen. Derzeit machen es sich die Südstädter gleich hinter den beiden Spitzen (Dortmund II und RW Essen) auf einem guten dritten Tabellenplatz gemütlich. Und dennoch: nach fünf Siegen am Stück wurde es zuletzt ausgerechnet gegen Sportfreunde-Konkurrent VfB Homberg nichts mit einem sechsten Erfolg in Serie. Die „Nullnummer“ am vergangenen Dienstagabend könnte der Steinmann-Elf jedoch Hoffnung geben, ebenfalls etwas aus der Domstadt mitzunehmen. „Gegen Düsseldorf haben wir uns zuletzt nicht belohnt. Das wollen wir jetzt nachholen”, gibt der frischgebackene Vater die Marschroute vor. Um die drittbeste Offensive, mit Ex-Lotter Roman Prokoph, Hamza Salman oder Mike Owusu im Zaum zu halten, ist dennoch wieder eine geschlossene Mannschaftsleistung von Nöten. Fehlen wird dabei lediglich Justin Plautz, welcher noch aus dem vergangenen Heimspiel gegen Düsseldorf angeschlagen ist.

Bereits 14-mal trafen die Sportfreunde Lotte in ihrer Vereinsgeschichte auf den SC Fortuna Köln. Darunter gesellen sich auch sechs Duelle in der 3. Liga. Sechsmal gewann Lotte, sieben Mal die Fortuna, bei einem Remis.

LIVESTREAM

Sporttotal.tv: https://sporttotal.tv/ma802a55ebhttps://sporttotal.tv/ma802a55eb

 

(Text: Tobias Wehrmeier | Foto: Manfred Mrugalla)