Regionalliga West wird fortgesetzt

02.11.2020

In einer heutigen Telefonkonferenz des Westdeutschen Fußballverbandes mit allen 21 Vereinsverantwortlichen wurde beschlossen, den Spielbetrieb der Regionalliga West während des bundesweiten Lockdowns für den Amateursport im November aufrecht zu erhalten.

Aufgrund der seit Monatsbeginn geltenden neuen Corona-Regeln bedeutet dies, dass alle kommenden Spiele als sogenannte „Geisterspiele“ ohne Zuschauer stattfinden müssen.

Die Sportfreunde spielen bereits am kommenden Mittwoch (4.11. um 19:30 Uhr) im Sportpark am Lotter Kreuz gegen Bergisch-Gladbach. Das Spiel wird über "Soccerwatch" und "Sporttotal.tv" ins Internet gestreamt.

(Text & Foto: Alexander Frontzek)