Minichance auf den Klassenerhalt

Thorsten Cloidt - 11.05.2019

Die Sportfreunde Lotte haben ihr Auswärtsspiel bei der SpVgg Unterhaching mit 0:3 (0:1) verloren. Luca Marseiler (6.), Orestis Kiomourtzoglou (72.) und Stefan Schimmer (90.) erzielten die Tore für die Hausherren. Den Sportfreunde bleibt durch die Niederlage sowie den Ergebnissen aus den anderen Partien nur noch eine Minichance auf den Klassenerhalt in der 3. Liga.

SFL-Coach Ismail Atalan brachte mit Paterson Chato und Maxmilian Oesterhelweg zwei neue Spieler für die Anfangsformation.
Die kalte Dusche für die Sportfreunde gab es bereits in der Anfangsphase: ein langer Ball von Markus Schwabl wurde nur unzureichend geklärt, Luca Marseiler zog aus 18 Metern ab und traf über Keeper Steve Kroll hinweg zum 1:0 für die Spielvereinigung (6.). Die Sportfreunde verzeichneten durch einen Freistoß von Maximilian Oesterhelweg die erste gefährliche Aktion, Lukas Königshofer parierte zur Ecke (23.). Kurz vor der Halbzeitpause dann ein Schlüsselmoment der Partie: Matthias Rahn traf Orestis Kiomourtzoglou mit gestrecktem Bein am Knöchel, eine völlig unnötige Aktion. Schiedsrichter Benedikt Kempkes schickte Rahn hierfür mit der roten Karte vom Feld (43.).
In Überzahl war Unterhaching nun klar spielbestimmend und nutzte durch Orestis Kiomourtzoglou (72.) sowie Stefan Schimmer (90.) zwei weitere Chancen zum 3:0-Endstand.

Am kommenden Samstag haben die Sportfreunde Lotte somit nur noch eine Minichance auf den Klassenerhalt in der 3. Liga. Um 13.30 Uhr geht es im FRIMO Stadion gegen die Würzburger Kickers.


STATISTIK

SpVgg Unterhaching: Königshofer (TW); Winkler (C); Endres; Dombrowka; Hufnagel; Greger; Krauß; Bigalke; Schwabl; Marseiler; Kiomourtzoglou

Sportfreunde Lotte: Kroll (TW) - Langlitz, Rahn, Straith (C), Al-Hazaimeh - Chato, Dietz - Lindner, Hofmann, Oesterhelweg - Wegkamp

Tore: 1:0 Marseiler (6.); 2:0 Kiomourtzoglou (72.); 3:0 Schimmer (90.)

Verwarnungen: Marseiler, Bigalke

Rote Karte: Rahn (grobes Foulspiel, 43.)

Zuschauer: 3.750