Lotte und Tredup einigen sich auf Vertragsauflösung

19.03.2021

Marko Tredup (46), seit Sommer 2020 Trainer der U19 bei den Sportfreunden in
Lotte, hat den Vorstand gebeten, seinen noch bis Sommer 2022 laufenden Vertrag
aus privaten und beruflichen Gründen vorzeitig aufzulösen.

„Auch, wenn wir die Arbeit von Marko sehr schätzen, ist es für uns eine
Selbstverständlichkeit, dass wir ihm keine Steine in den Weg legen“, so der 2.
Vorsitzende Florian Heinrichs.

In einem ausführlichen Gespräch hatte Tredup dargelegt, dass er eine
hauptberufliche Orientierung außerhalb des Fußballs anstrebe, dennoch aber
seinem Hobby heimatnäher nachgehen wolle. Der in Bad Laer wohnende,
ehemalige Zweitliga-Profi, wird den Verein am Lotter Kreuz zum 30.06.2021
verlassen.

„Natürlich bedauern wir Markos Entschluss, können aber nachvollziehen, dass er
nun den Beruf priorisiert und wünschen ihm alles Gute“, erklärt Florian Heinrichs
weiter.

Die Frage, wer die Nachfolge von Tredup antritt, ist noch nicht geklärt.

(Text: Florian Heinrichs)