Lotte holt Torwart Tobias Trautner

Michael Jonas - 31.01.2019

Fünf Stunden vor Ende der Transferperiode hatten die Sportfreunde ihren letzten und damit sechsten Winterzugang unter Dach und Fach. Torwart Tobias Trautner erhielt einen Vertrag bis zum Saisonende. Der 23-jährige Keeper hatte zuletzt in Norwegens 2. Liga bei Kongsvinger IL gespielt und sich bei der U23 der TSG Hoffenheim fitgehalten.

„Ich freue mich, hier in Lotte zu sein. Ich muss jetzt erst einmal ankommen und will der Mannschaft so gut und so schnell wie möglich helfen“, meinte der 1,88 m große Keeper, der bei den Stuttgarter Kickers ausgebildet worden ist und im Seniorenbereich beim FC 08 Homburg spielte.

Trautner ist der sechste Neue nach Thomas Blomeyer, Sascha Härtel, Felix Drinkuth, Justin Eilers und Toni Jovic. Dennis Rosin hat sich am Donnerstag dem West-Regionalligisten SV Elversberg angeschlossen. Junior Ebot-Etchi spielt für TSV Steinbach Haiger. Noah Plume kehrt leihweise zum TSV Havelse zurück. Aygün Yildirim wechselt auf Leihbasis bis zum Saisonende zum SC Verl. Marcus Piossek löste seinen Vertrag in Lotte auf und unterschrieb bis 2021 beim SV Meppen.

In der Pressekonferenz vor dem Spiel am Samstag beim Drittletzten SG Sonnenhof Großaspach (14 Uhr) äußerte sich Trainer Nils Drube....

...zu den Torhütern: „Steve Kroll hat sich den Status der Nr. 1 erarbeitet. Woche für Woche ist ein gesunder, aber fairer Konkurrenzkampf entstanden. Unser Torwarttrainer und Experte Henning Schubert hat uns bei der Suche nach einem dritten Keeper sehr unterstützt. Zusätzlich haben wir uns in persönlichen Gesprächen mit Tobias einen Eindruck verschafft.“

...zum Aufgebot für das Spiel in Großaspach: „Justin Eilers ist noch kein Kandidat. Er fängt so langsam an, die ersten Teile des Mannschaftstrainings mitzumachen. Thomas Blomeyer fehlt es noch etwas an Substanz, weil er in der Hinserie wenig gespielt hat. Alles andere werden wir sehen“

...zum Kader generell: „Nehmen wir die Langzeitverletzten Lars Dietz, Tino Schmidt und Danny Breitfelder raus, haben wir 20 Feldspieler und drei Torwarte. Wir haben viel Potenzial in unseren Reihen, aber auch viel Arbeit vor uns. Die Mannschaft hat einen Supercharakter. Wir haben die Qualität des Kaders in der Breite und in der Spitze erhöht.“

...zur Anreise nach Großaspach: „Wir fahren am Freitagmorgen los. Eigentlich wollten wir wieder in Leverkusen einen Stopp machen und trainieren. Aber das ist zurzeit nicht möglich. Vielleicht können wir wieder bei Hessen Kassel trainieren.“

...zum Gegner: „Wir müssen vom Kopf her voll da sein. Und dafür sorgen, dass vor allem ihre starken Außenbahnspieler Makan Baku und Philipp Hercher, der beim 2:0 im Hinspiel beide Tore geschossen hat, nicht ins Spiel kommen zu lassen.“

...zu einer möglichen Anfrage von Preußen Münster: „Ich bin zu hundert Prozent im Hier und Jetzt in Lotte. Wir wollen das Maximale aus der Mannschaft herausholen. An nichts anderes denken Sven Hozjak und ich. Lotte ist unser erster Ansprechpartner. Unsere Zukunft steht an hinterster Stelle. Im Moment würde ich mich mit gar keinem anderen Verein unterhalten.“


So könnten sie spielen:

SG Sonnenhof Großaspach; K. Broll - Choroba, Leist, Gehring, Burger - Hercher, Vitzthum, Dem, Baku - Röttger, Brünker

Sportfreunde Lotte: Kroll - Langlitz, Rahn, Straith, Al-Hazaimeh - J. Hofmann, Wendel, Chato, Oesterhelweg - Wegkamp, Jovic.

Von einer Sperre bedroht wegen der fünften gelben Karte sind auf Lotter Seite Alexander Langlitz, Paterson Chato und Sinan Karweina (jeweils vier gelbe Karten).