Letzter Heimauftritt des Jahres

10.12.2021

Nach der letztwöchigen Spielabsage steht den Sportfreunden Lotte am Samstag (11. Dezember, 14 Uhr) [Neuer Termin: Dienstag, 14. Dezember, 18:30 Uhr) nun das abschließende Heimspiel des Jahres 2021 bevor. Mit dem jungen Zweitliganachwuchs von Fortuna Düsseldorf erwartet die Blau-Weißen ein Gegner aus dem Tabellenmittelfeld, welcher erneut das ein oder andere vielversprechende Talent aufzubieten hat. Anstoß im Sportpark am Lotter Kreuz ist ab 14 Uhr. Für Zuschauer und Fans gilt das 2G-Prinzip.

SFL-Aktuell

Auch wenn das Spieljahr 2021 erst in der kommenden Woche (Gastspiel beim VfB Homberg) offiziell endet, so gilt das Duell gegen die U23 von Fortuna Düsseldorf gleichzeitig trotzdem als Rückrundenauftakt. Für diese haben sich unsere Sportfreunde bekanntermaßen einiges vorgenommen. Im letzten Spiel des Jahres vor eigenem Publikum wird es dabei insbesondere auf die kämpferische Stärke und eigene Mentalität ankommen. „Das wird auch der Fortuna bewusst sein.“, erwartet Andy Steinmann ein zweikampfbetontes Spiel auf tiefem Geläuf. Nicht nur würde Lotte gerne die 1:2-Niederlage aus dem Hinspiel wett machen – auch ein gutes Gefühl zum Abschluss eines intensiven Jahres sei von besonderer Bedeutung. „Wir wollen zeigen, dass wir im Laufe der Hinrunde als Team gewachsen sind“, so der SFL-Trainer. Neben den Langzeitverletzten Manasse Fionouke, Drilon Demaj, Cinar Sansar sowie David Buchholz, fehlt außerdem der gesperrte Adrian Goransch. Die zuletzt ausgefallene Begegnung gegen Fortuna Köln soll erst im neuen Jahr nachgeholt werden.

Gegnercheck

Auf einem ordentlichen neunten Rang beendete der Zweitliganachwuchs von Fortuna Düsseldorf mit 56 Zählern die abgelaufene Spielzeit. Kurz vor Weihnachten steht das Team von Trainer Nicolas Michaty auch zur Halbserie der neuen Saison ähnlich solide da, konnte bereits 28 Punkte sammeln und damit bereits die Hälfte der Vorjahresausbeute eintüten. Mit dem Abstieg hat die Fortuna, um den bundesligaerfahrenen Oliver Fink, derzeit absolut nichts zu tun. Eine Tatsache, die nach dem großen personellen Umbruch im Sommer nicht unterschätzt werden sollte, als die Düsseldorfer U23 mehrere Leistungsträger abgeben musste. Doch der seit 2018 im Amt stehende Michaty schaffte es mit seiner jungen Truppe erneut, gut in die Regionalliga-Runde zu starten: drei Auftaktsiege legten einen ersten Grundstein, auch dem ein oder anderen Spitzenteam spuckte die Fortuna in der Folge etwas in die Suppe. Für das obere Tabellendrittel reichte es bei den aktuellen Remiskönigen der Liga (nur Wegberg-Beeck und Ahlen teilten sich noch häufiger die Punkte) aber bislang auf lange Sicht noch nicht.

Dennoch verfügt der Düsseldorfer U23-Kader erneut über einige spannende Talente. Besonders auf sich aufmerksam macht momentan beispielsweise der 20-jährige Mittelfeldakteur Tim Köther: sieben Treffer bereitete der „Sechser“ vor und traf darüber hinaus sogar sechsmal selbst ins Schwarze. Ebenso sorgen die Angreifer Jona Niemiec sowie Homberg-Neuzugang Nicolas Hirschberger immer wieder für Gefahr im Offensivspiel. Interessant zu beobachten sein wird, wie der Fortuna-Nachwuchs sich im neuen Jahr präsentieren wird.

Letzte Spiele:

2:4-Niederlage (H / SC Wiedenbrück)

3:0-Sieg (H / Alemannia Aachen)

1:1-Remis (A / 1. FC Köln U21)

Akt. erfolgreichste Torschützen: Lex-Tyger Lobinger (7 Tore), Tim Köther / Jona Niemiec (beide 6)

Akt. meiste Assists: Tim Köther (7 Vorlagen)

Sportlicher Vergleich

  9. Fort. Düsseldorf U23   / 18 Spiele /  7-7-4  / 36:26  / +10 / 28 Punkte

18. Sportfreunde Lotte     /  18 Spiele / 4-0-14 / 16:34  / -18  / 12 Punkte

Vergangenheit

In ihrer Vereinsgeschichte können die Sportfreunde Lotte auf 18 Duelle gegen die U23 von Fortuna Düsseldorf zurückblicken. Dabei waren die Blau-Weißen zehnfach erfolgreich, spielten fünfmal Remis und zogen lediglich in drei Aufeinandertreffen den Kürzeren. Am ersten Spieltag unterlag das Steinmann-Team mit 1:2 im Paul-Janes-Stadion. Ex-Fortune Cedric Euschen brachte Lotte früh in Führung, welche das Heimteam im zweiten Spielabschnitt jedoch zu egalisieren wusste.

Tickets/Übertragung

Für das letzte Heimspiel des Jahres gilt die 2G-Regelung. Hierzu ist das Vorweisen eines Geimpft- bzw. Genesenenstatus am Stadioneingang erforderlich. Außerdem gilt weiterhin eine generelle Maskenpflicht bis zum Eintreffen am eigenen Platz. Tickets sind an den Abendkassen erhältlich. Des Weiteren besteht nun zusätzlich die Möglichkeit, unweit des Stadions einen kostenlosen Corona-Schnelltest durchzuführen. Alle Infos gibt es hier: http://testzentrum-lotte.de

 

Livestream bei Soccerwatch: https://soccerwatch.tv/spiel/116648

Livestream bei Sporttotal.tv:  https://sporttotal.tv/ma4ac0f43b

(Text: Tobias Wehrmeier I Foto: Manfred Mrugalla)