Kein schönes Osterfest

Luca Engwicht - 21.04.2019

Die Sportfreunde Lotte haben ihr Heimspiel gegen den FC Energie Cottbus mit 0:3 (0:0) verloren.

Das war nichts. Gegen einen direkten Konkurrenten im Abstiegskampf mussten die SFL am Ostersonntag einen herben Rückschlag hinnehmen.

In einer ausgeglichenen ersten Halbzeit hatte Matthias Rahn nach einer Ecke die beste Torgelegenheit, sein Kopfball rauschte knapp am Kasten vorbei (42.). Nach dem Halbzeitpfiff war es Jaroslaw Lindner, der nach einer tollen Einzelaktion die Führung verpasste (55.). Besser machten es die Gäste aus der Lausitz: Lass Schlüter nutzte einen direkten Freistoß zur Führung (58.). Wenig später stellte Kevin Weidlich mit einem platzierten Schuss von der Strafraumgrenze auf 0:2 aus SFL-Sicht (61.). Und es wurde nicht besser: Fabio Viteritti nutzte seinen Freiraum und erzielte mit einem sehenswerten Schlenzer das 0:3 (67.).


Sportfreunde Lotte: Kroll (TW) - Langlitz, Rahn, Straith (C), Al-Hazaimeh - Dietz, Chato, Putze - Reimerink (46. Wegkamp), Lindner, Oesterhelweg (70. Drinkuth)

Energie Cottbus: Spahic (TW); Hemmerich; Matuwila; Weidlich (C); Viteritti (76. Holthaus); Mamba (86. Geisler); Müller; Bohl; Schlüter (81. Kruse); Schneider; Gjasula

Tore: 0:1 Schlüter (58.); 0:2 Weidlich (61.); 0:3 Viteritti (67.)

Verwarnungen: Chato, Rahn ./. Gjasula

Zuschauer: 2.012

Schiedsrichter: Sven Jablonski