Innenverteidiger Straith kommt

Julia Mikoleit - 18.08.2017

Adam Straith wechselt zu den Sportfreunden Lotte.

Beim FC Edmonton stand Straith im letzten halben Jahr als Innenverteidiger auf dem Platz. Der 43-fache Nationalspieler Kanadas spielte aber bereits in Deutschland. 45 Spiele machte der 26-Jährige bereits in der 3. Liga für den SV Wehen Wiesbaden und den 1. FC Saarbrücken. Des Weiteren absolvierte Straith schon 38 Zweitligaspiele für Energie Cottbus, was auch seine erste Station im deutschen Profifußball war.

Bei den Sportfreunden erhält Adam Straith einen Einjahresvertrag und läuft mit der Rückennummer 16 auf. Am Sonntag gegen den FC Carl Zeiss Jena ist Straith bereits spielberechtigt.

Der Innenverteidiger sagt: „Ich hatte immer den Wunsch, wieder in Deutschland Fußball zu spielen. Ich bin froh, dass es die Möglichkeit in Lotte gab und bin sehr stolz darauf. Ich freue mich riesig, hier unterschrieben zu haben.“