Heimspiel gegen den „Knappen-Nachwuchs“

23.10.2020

Nach dem Spiel ist mal wieder vor dem Spiel. Bereits drei Tage nach der Auswärtsniederlage bei Rot-Weiß Oberhausen können die Sportfreunde Lotte am Samstagnachmittag (24. Oktober) erneut Wiedergutmachung betreiben. Ab 14 Uhr rollt der Ball gegen die U23 des FC Schalke 04. Aufgrund der in letzter Zeit steigenden Corona-Infektionszahlen gilt dieses Mal eine grundsätzliche Maskenpflicht für Zuschauer im gesamten Stadion.

Zweimal war es der Mannschaft von Imke Wübbenhorst zuletzt gelungen: Nach jeweils bitteren Pleiten - sowohl in Düsseldorf, als auch bei Preußen Münster - ließen die Blau-Weißen stets mutige, leidenschaftliche Auftritte vor eigenem Publikum folgen. Das soll am Samstag natürlich auch gegen die Schalker Zweitvertretung die klare Marschrichtung sein. „Wir haben auswärts wieder zu ängstlich gespielt und wollen vor unseren Fans wieder das andere Gesicht zeigen“, unterstreicht auch Lottes Cheftrainerin, die aufgrund der hohen Belastung der Englischen Woche ein wenig rotieren wird. 

Der Bundesliga-Nachwuchs, mit Torsten Fröhling an der Seitenlinie, welcher bereits Mannschaften wie 1860 München oder den SV Wehen Wiesbaden gecoacht hat, hat bis dato gezeigt, dass man in der Lage ist, aus einer guten Ordnung heraus  – bereits fünf Spiele „zu Null“ –  potentiell jeden Gegner zu schlagen. Selbstbewusst dürften die Königsblauen nach jüngstem 3:0-Erfolg über Kölns U21 auf jeden Fall ans Autobahnkreuz reisen. Dort standen auch der Ex-Lotter Noah Awassi und Profistürmer Ahmed Kutucu in der Startelf. Ob der bei vielen S04-Anhängern doch sehr beliebte Kutucu auch dieses Mal im Kader der U23 sein wird, bleibt abzuwarten. Wübbenhorst sieht den Gegner auch als durchaus mutig aufspielend an. „Sie spielen einfachen Fußball und lieben auch das aggressive Pressing.“ Mit der recht ausgeglichenen Bilanz rangieren die Gelsenkirchener derzeit mit 15 Punkten auf Platz sechs.

Schon stattliche 31 Aufeinandertreffen verbuchten die Sportfreunde Lotte gegen den Nachwuchs der „Knappen“ in Regional- und Oberliga. 12x gewann Lotte, bei ebenso zwölf Remis und sieben Niederlagen.

Tickets für das Spiel gibt es wie gewohnt im Online-Shop. An der Tageskasse sollen bei Bedarf weitere Restkontingente abgesetzt werden. Wichtige Änderung: Aufgrund der steigenden Anzahl der Corona-Infektionen sind dieses Mal alle Zuschauer dazu angehalten, auch auf ihren Sitzplätzen einen Mund- und Nasenschutz zu tragen, der nur zum Essen und Trinken abgenommen werden darf. Meldebögen sind wie immer ausgefüllt mitzubringen.

Livestreams:

Sporttotal.tv: https://sporttotal.tv/ma18c4015f

Soccerwatch: https://soccerwatch.tv/video/53053

(Text: Tobias Wehrmeier | Foto: Frank Diederich)