Flashback: So lief das Hinspiel

Thorsten Cloidt - 18.04.2019

Am Ostersonntag empfangen die Sportfreunde Lotte im FRIMO Stadion den FC Energie Cottbus zum 34. Spieltag. Anstoß ist um 14.00 Uhr. Wir blicken noch einmal kurz auf das 2:2-Remis im Hinspiel zurück.

Dramatisch, aufregend, tragisch – so lässt sich die Partie im Stadion der Freundschaft zusammenfassen. Die Sportfreunde präsentierten sich über 90 Minuten durchweg stark und mussten nach einer 2:0-Führung am Ende doch noch den Ausgleich hinnehmen.

Maximilian Oesterhelweg hatte die SFL kurz vor dem Halbzeitpfiff mit 1:0 in Führung gebracht. Auf Vorlage von Jeron Al-Hazaimeh erzielte Gerrit Wegkamp nach einer knappen Stunde das 2:0 für die Sportfreunde. Wenig später konnte Energie Cottbus den Rückstand durch Marcelo de Freitas verkürzen (64.). Die Sportfreunde ließen sich davon jedoch nicht beirren und hätten zehn Minuten vor dem Schlusspfiff auch die Entscheidung herbeiführen können, doch Avdo Spahic parierte den zweiten Elfmeter von Maximilian Oesterhelweg. Und es kam, wie es letztlich wohl kommen musste: Energie Cottbus gelang in der 88. Minute durch Felix Geisler noch der Ausgleich.