Duell beim Tabellenführer

Thorsten Cloidt - 07.02.2020

Erster gegen Siebter: am Samstagnachmittag sind unsere Sportfreunde beim Tabellenführer SV Rödinghausen zu Gast. Anstoß im Häcker Wiehenstadion ist um 14.00 Uhr.

„Rödinghausen steht verdient an der Tabellenspitze. Wir müssen alles raushauen um dort etwas zu holen“, sagt SFL-Coach Ismail Atalan.

Die personellen Voraussetzungen für die Partie könnten schlechter sein, denn bis auf Jeron Al-Hazaimeh und Alexander Eiban stehen sämtliche Spieler zur Verfügung. So kehren Tim Wendel und Filip Lisnic nach jeweils abgesessener Sperre zurück.

Mit zwei Siegen aus den ersten beiden Pflichtspielen im Jahr 2020 haben unsere Sportfreunde ordentlich Selbstbewusstsein getankt. Dies werden die SFL auch brauchen. Denn auch der SV Rödinghausen konnte die ersten beiden Spiele im diesem Jahr gewinnen. Mit 50 Punkten aus 21 Spielen steht die Mannschaft von Trainer Enrico Maaßen an der Tabellenspitze und hat sieben Punkte Vorsprung vor dem Tabellenzweiten SC Verl.

Die Sportfreunde könnten sich mit einem Erfolg tabellarisch weiter verbessern. „Wir haben in den letzten Woche gezeigt was wir können. Daran wollen wir am Samstag anknüpfen“, sagt Atalan abschließend.