„Den Fans etwas zurückgeben“

Thorsten Cloidt - 09.08.2019

Am Samstag empfangen die Sportfreunde Lotte den Aufsteiger VfB Homberg zum dritten Spieltag der Regionalliga West. Anstoß im Stadion am Lotter Kreuz ist um 14.00 Uhr. „Wir nehmen die tolle Unterstützung der Fans wahr und werden alles dafür tun, ihnen etwas zurückzugeben“, sagt Cheftrainer Ismail Atalan.

Der VfB Homberg stieg als Meister der Oberliga Niederrhein in die Regionalliga West auf. „Homberg ist eine sehr gute Aufstiegsmannschaft, sie sind sehr gut besetzt“, so Ismail Atalan über den Gegner.

Die SFL möchten möglichst an den 5:1-Sieg im Westfalenpokal beim SV Dringenberg anknüpfen. Auch Ismail Atalan geht optimistisch in die Partie: „Unsere Spielanlage sowohl mit und gegen den Ball ist gut. Es gilt für uns immer weiterzumachen und nicht zu zweifeln. Dann werden wir auch unsere Tore machen.“ Verzichten müssen die Blau-Weißen allerdings weiterhin auf Leon Demaj und Tim Wendel.

Ob Rückkehrer Kevin Freiberger im Vergleich zur Vorwoche eine Option für die Startelf ist, ließ der Fuballlehrer offen: „Kevin ist immer für ein Tor gut und übernimmt Verantwortung. Wir werden schauen, wer beginnt.“


Die Stadiontore sowie die Tageskassen öffnen am Samstag um 12.30 Uhr.