Blau-Weiß trifft auf Königsblau

27.08.2021

Nur wenige Tage nach der Gastspielniederlage beim SC Preußen Münster steht für die Sportfreunde Lotte am Samstag (28. August) das dritte Spiel in sieben Tagen an. Mit der U23 des FC Schalke 04 treffen die Blau-Weißen dabei erneut auf eine solide Nachwuchsabteilung eines Zweitligisten, welche sich in den vergangenen Partien bereits ordentlich verkaufte. Anstoß im Sportpark am Lotter Kreuz ist um 14 Uhr.

SFL-Aktuell

Den nicht ganz einfachen Auswärtsauftritt in Münster hat die Mannschaft von Andy Steinmann inzwischen abgehakt und legt den Fokus nunmehr auf positive Erkenntnisse der letzten Tage und Wochen. Dennoch wollen die Sportfreunde, trotz der kurzen Zeitspanne, am Samstag ihre Lehren aus den letzten Partien auf den Platz bringen. Aufgrund der aktuellen „Englischen Woche“ sind vereinzelte Rotationen in der Lotter Startformation durchaus denkbar. Für den verletzten Stammkeeper Jhonny Peitzmeier wird weiterhin Michael Luyambula zwischen den Pfosten stehen, der sich bislang als würdiger Vertreter erwiesen hat. Robert Nnaji, Niklas Determann, Drilon Demaj sowie Cinar Sansar stehen dem Trainerteam ebenfalls weiterhin nicht zur Verfügung.

Gegnercheck

Auch bei der Schalker U23 hat sich personell im Vergleich zur vorangegangenen Spielzeit einiges getan. Sechzehn Neuzugänge muss Chefcoach Torsten Fröhling integrieren, zwölf Akteure verließen den Verein. Darunter mit Blendi Idrizi und Florian Flick zwei Kräfte, welche sich den Profis in der zweiten Bundesliga angeschlossen haben. Fröhling ist an der Seitenlinie der „Knappen“ dagegen bereits seit mehr als drei Jahren tätig: Der ehemalige Trainer der „Münchner Löwen“ und des SV Wehen Wiesbaden führte die jungen Königsblauen zunächst aus der Oberliga Westfalen zurück in die Viertklassigkeit. Der Etablierungsprozess funktioniert derweil mit einem soliden achten Tabellenplatz aus der letzten Regionalliga-Saison durchaus gut. Neben einigen Neulingen aus der eigenen U19 verstärkte sich der Kader unter anderem mit namhaften Spielern wie beispielsweise Sven Mende (von Drittligaabsteiger VfB Lübeck), Julius Schell (BVB U23), Lukas Frenkert (Preußen Münster) und ebenso mit dem in Münster bekannten Angreifer Rufat Dadashov. In der neu angelaufenen Spielrunde holte Schalke bislang vier Zähler aus drei Partien, gewann zuletzt gegen die U23 von Borussia Mönchengladbach mit 1:0 und brachte beim 1:1 ebenso einen Punkt vom Aachener Tivoli mit.

Steinmann über die „jungen Knappen“

„Wir treffen auf einen guten Regionalligisten, der sich aussichtsreich verstärkt hat. Sie verstecken sich nicht, laufen auch gerne vorne mal an und waren bisher in keinem Spiel die schlechtere Mannschaft. Wenn wir gewinnen wollen, müssen wir wieder mehr abrufen als zuletzt.“

Vergangenheit

Ganze 33 Mal trafen die Sportfreunde Lotte (in Regional- und Oberliga) auf die Zweitvertretung des FC Schalke 04. Dabei gab es zwölf SFL-Erfolge, dreizehn Remis sowie acht Niederlagen. Zuletzt verlor Lotte mit 1:4 im neuen Gelsenkirchener Parkstadion. Das Heimspiel endete torlos.

Stadionöffnung und Livestreams

Die Pforten im Sportpark am Lotter Kreuz öffnen sich ab 12:30 Uhr. Tickets sind an der Tageskasse erhältlich.

Soccerwatch: https://soccerwatch.tv/spiel/106478

Sporttotal.tv:  https://sporttotal.tv/ma33415ee8

(Text: Tobias Wehrmeier I Foto: Rolf Grundke)