Keine Tore gegen Havelse

10.07.2012

Mit einem torlosen Remis endete das Spiel gegen den TSV Havelse. Die Sportfreunde hatten aber, vor allem nach der Pause, deutlich mehr vom Spiel.

Starker Regen und Gewitter ließen das Spiel einige Minuten später beginnen. Beide Regionalligisten machten das Beste aus den widrigen Verhältnissen, der TSV Havelse hatte nach zehn Minuten die erste Chance. Nach einem Eckball kam der Ball zu Torben Deppe im Rückraum, aus der Distanz verzog Havelses Offensivspieler aber recht deutlich.Richtiger Spielfluß konnte auf dem tiefen und schmierigen Geläuf nicht aufkommen, beide Mannschaften versuchten es daher zunächst mit langen Bällen. Mitte der ersten Halbzeit kamen die Sportfreunde besser in Spiel, hatten nach zwanzig Minuten eine kleine Serie an Eckbällen. Die Sportfreunde spielten gut, ließen dem TSV Havelse nur wenig Raum zur Entfaltung. Chancen aber blieben weiter selten. Kurz vor der Pause kam Lotte nochmal über die rechte Seite, einen Flankenball von Amir Shapourzadeh konnte Danny Radke aus guter Position nicht verwerten.

 

Trainer Maik Walpurgis wechselte in der Pause kräftig durch, brachte gleich acht neue Akteure ins Spiel. Dabei zog vor allem der aus Kiel gekommene Sofien Chahed die ersten Blicke auf sich. Gleich zweimal hatte der torgefährliche Mittelfeldmann die Chance zur Führung, zweimal scheiterte er an Havelses Keeper. Nach knapp einer Stunde setzte Aleksander Kotuljac den schnellen Chahed in Szene, mit seinem Heber scheiterte er in dieser Szene aber genau so wie wenig später mit einem wuchtigen Kopfball aus kurzer Distanz. Acht Minuten vor Ende der Partie musste Michael Hohnstedt nach brutalem Foul seines Gegenspielers verletzt vom Platz, die Sportfreunde spielten mit zehn Spielern weiter. Havelse erhöhte in der Schlussphase nochmal den Druck, konnte sich aber nicht mehr entscheidend durchsetzen. Es blieb beim 0:0.

 

SF Lotte: Buchholz – Kunert (46. Westermann), Nauber (46. Grembowietz), Willers, Hohnstedt – Dalibor Gataric (46. Danijel Gataric), Shapourzadeh (46. Grieneisen), Wingerter (46. Zech), Gorschlüter (46. Prokoph) – Engelmann (46. Kotuljac), Radke (46. Chahed)

 

Tore: Fehlanzeige

 

Zuschauer: 100

 

Schiedsrichter: Marcel Weinert (Hannover)

 

[url=http://www.sf-lotte.de/fans/mediacenter/11-12/238.html#galerie][u][b]Zur Bildergalerie[/b][/u][/url]

 

rg